Generalbevollmächtigter

Hans-Jürgen Hallmer wird Generalbevollmächtigter der Volksbank Straubing eG

Vorstand und Aufsichtsrat der Volksbank Straubing eG haben Hans-Jürgen Hallmer, Prokurist der Bank, zum 1. Januar 2017 zum Generalbevollmächtigten bestellt.
Der gelernte Bankkaufmann und Bankfachwirt ist seit 2003 bei der Volksbank tätig. Seit nunmehr 10 Jahren leitet er die Firmenkundenabteilung und hat diese maßgeblich weiterentwickelt.

Als Generalbevollmächtigter wird er künftig die Geschäftsführung noch intensiver unterstützen und auch weiterhin das Firmenkundengeschäft verantworten.
Darüber hinaus habe sich die Volksbank sowohl im Privat- als auch im Firmenkundengeschäft neu aufgestellt, erläutert Edmund Wanner, Vorstandsvorsitzender der Bank. „Wir möchten künftig noch näher am Kunden sein, um alle Bedürfnisse optimal abzudecken“.
So wurden die 22 Filialen kürzlich in zwei Marktbereiche eingeteilt. Auch die Firmenkundenabteilung, welche sich aus elf Beratern und fünf Assistenzkräften und einem Trainee zusammensetzt, wird künftig in die Segmente Firmen- sowie Geschäftskunden untergliedert. Die beiden erfahrenen Betreuer Christoph Kaiser und Andreas Karmann werden die Teams leiten. Dadurch sei eine noch strukturiertere Betreuung der Kunden möglich.

Mit 22 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme von 1,068 Milliarden Euro gehört die Volksbank zu den großen Genossenschaftsbanken in Deutschland und kann ihren Kunden, gemeinsam mit den Partnern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, die gesamte Palette an Finanzdienstleistungen aus einer Hand anbieten. Seit kurzem darf sich die Volksbank Straubing als „Beste Bank in Straubing“ bezeichnen, da sie beim „City Contest 2016“ mit einer Gesamtnote von 1,9 in einem Vergleichstest Platz eins erreicht hat. In den Testfällen legte der Testkunde Wert auf eine ganzheitliche Beratung.

Generalbevollmächtigter
v. l.: Hans-Jürgen Hallmer, Vorstandsvorsitzender Edmund Wanner und Vorstandsmitglied Norbert Herten.