Neues Tipi für den Waldkindergarten in Eben bei Bogen

Der Verein Naturpädagogik e. V. sammelt 3.380 Euro über das Crowdfunding-Portal der Volksbank Straubing.

Hocherfreut über das neue Tipi: Kindergartenleiterin Christine Thoma, Projektinitiator Stefan Buckley, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Straubing Edmund Wanner und Vorstand des Vereins Naturpädagogik Julia Reisinger, sowie Kinder des Waldkindergartens.

Hier ist der Wald der Mittelpunkt. Abseits von Lärm, Hektik und anderen Einflüssen findet man in Eben bei Bogen etwas versteckt den idyllisch gelegenen Waldkindergarten namens „Waldwichtel“. Engagierte Eltern, die sich mit der Natur besonders identifizieren, gründeten 2003 den Verein Naturpädagogik e. V.. Die Basis dafür war der Waldkindergarten, der sich nun seit Jahren als sehr erfolgreich erweist.
Ziel ist es, die Natur und Umwelt auf eine neue Art und Weise zu entdecken. Tiere, Pflanzen und Bäume kennenlernen, mit Holz spielen und die eigene Kreativität und Phantasie steigern, stehen bei den Kindern täglich auf der Agenda. Da die kleinen Entdecker auch mal eine Pause oder einen trockenen Unterstand benötigen, war der Wunsch nach einem Tipi sehr groß. Dies ließ sich mit der Crowdfunding-Plattform der Volksbank Straubing sehr gut umsetzen, wie sich nun herausgestellt hat. 2.000 Euro waren das Ziel, das durch Crowdfunding erreicht werden sollte. Schlussendlich waren es stattliche 3.380 Euro die erzielt wurden.
Im Oktober 2016 ging die erste Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte und Initiativen aus der Region online. Auf der Plattform „volksbank-straubing.viele-schaffen-mehr.de“ präsentieren örtliche, soziale, karitative, kulturelle und öffentliche Einrichtungen, Initiativen und Vereine ihre Projektideen. Interessierte können ihre Lieblingsprojekte finanziell unterstützen und so ihren Beitrag dazu tragen, dass das Projekt erfolgreich umgesetzt wird. Einzige Voraussetzung ist die Gemeinnützigkeit der Initiative. Für die Initiatoren bietet die Plattform eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Unterstützer für sich zu gewinnen.
Soziales Engagement
„Viele schaffen mehr“, so lautet das Motto der örtlichen Volksbank und fördert das Engagement in der Region. Denn mit der Plattform ist konkretes Helfen vor Ort möglich. „Wir möchten uns bei allen Mitwirkenden für die großartige Unterstützung bedanken. Nur durch die vielen einzelnen Spenden konnten wir die Projektsumme erreichen und sogar noch erhöhen. Dafür sind wir sehr dankbar.“, so Stefan Buckley, Projektinitiator. „Mit dem Geld haben wir ein sturmsicheres und beheizbares, nordisches Tipi finanziert. Die zusätzlich erhaltenen Spenden fließen in eine verbesserte Innenausstattung, wie zum Beispiel einen Ofen und einen Zeltboden oder sogar als Grundstock für ein weiteres Tipi.“
Volksbank als Initiator
Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip „was einer alleine nicht schafft, dass schaffen viele“, hat die Volksbank Straubing die Crowdfunding-Initiative „Viele schaffen mehr“ ins Leben gerufen. „Denn die gemeinschaftliche Unterstützung vieler unterschiedlicher Menschen ermöglicht die Realisierung von Ideen, die vorher mangels finanzieller Mittel nicht umsetzbar waren“, erläutert Edmund Wanner, Vorstandsvorsitzender der Bank. So stellt die Volksbank die Onlineplattform „Viele schaffen mehr“ zur Verfügung und bewirbt diese im Rahmen ihrer Kommunikationsmaßnahmen. Darüber hinaus tritt sie auch als Co-Funder auf. Die Volksbank erhöht jede Spende ab 5,- Euro um 5,- Euro.
Crowdfunding – so funktioniert „Viele schaffen mehr“:
Die Finanzierung eines gemeinnützigen Projekts über die Crowdfunding-Plattform von „Viele schaffen mehr“ ist in drei Phasen unterteilt. Zuerst beschreiben die Vereine und Initiativen ihre Projekte auf der Plattform und legen die Projektsumme fest, die sie anstreben. In der zweiwöchigen Startphase müssen dann ausreichend Fans gewonnen werden, um für die darauffolgende Finanzierungsphase freigeschaltet zu werden. In den rund 3 Monaten der Finanzierung sind die Projektinitiatoren dazu aufgefordert, die im Vorfeld festgelegte Projektsumme zu erreichen. Ist dies gelungen, beginnt die Umsetzung der Projekte.

Die Crowdfunding-Plattform der Volksbank finden Sie unter: volksbank-straubing.viele-schaffen-mehr.de. Hier können auch interessierte Vereine oder Organisationen ihre Projekte einreichen.