Neuer Leiter der Volksbank Geschäftstelle in Cham

Viele Regionalbanken ziehen sich in der Präsenz vor Ort immer mehr zurück. Anhaltende Niedrigzinsphase, zunehmende Regulation und Digitalisierung des Bankgeschäfts führen zu erhöhtem Kostendruck. Die Volksbank Straubing eG geht aber einen anderen Weg. Um in Zukunft noch näher am Kunden sein zu können, hat die Volksbank kürzlich ihr Filialgeschäft neu strukturiert. „Wir haben unser Geschäftsgebiet, welches sich über zwei Regierungsbezirke und fünf Landkreise erstreckt, in die beiden Marktbereiche Straubing und Cham eingeteilt“, so Edmund Wanner, Vorstandsvorsitzender der Volksbank.

Außerdem forciert die Bank, den Standort Cham weiter auszubauen. „Wir planen in der Geschäftsstelle zusätzliche Spezialisten im Bereich Firmenkunden, Wohnbau und Vermögensbetreuung einzusetzen, die unseren Kunden vor Ort beratend zur Seite stehen. Cham wird neben Straubing zweites Kompetenzzentrum“, erläuterte Wanner weiter.

Neue Akzente in Cham setzt nun auch Franz-Xaver Feldmeier. Er führt die Filiale Cham seit 1. November und ist zudem Marktbereichsleiter der zehn Geschäftsstellen des nördlichen Geschäftsgebietes.

Der gelernte Bankkaufmann und Bankbetriebswirt (ABG), der bereits seine Ausbildung bei der Volksbank Straubing absolvierte, leitete schon von 1999 bis 2003 die Volksbank-Filiale in Mitterfels. Zuletzt war er als Leiter des Filialgeschäfts für die 22 Geschäftsstellen der Volksbank Straubing zuständig.

Der erfahrene Banker lebt gemeinsam mit seinem Team die Grundsätze der genossenschaftlichen Beratung. „Wir legen höchste Priorität auf eine faire, transparente und persönliche Beratung, bei der unsere Kunden mit ihren Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen“, betonte Feldmeier. In der Vergangenheit wurde die Volksbank Straubing bereits mehrfach für ihre Beratungsqualität ausgezeichnet. So darf sie sich beispielsweise seit kurzem als „Beste Bank in Straubing“ bezeichnen, da sie beim „City Contest 2016“ mit einer Gesamtnote von 1,9 in einem Vergleichstest Platz eins erreicht hat. In den Testfällen legte der Testkunde Wert auf eine ganzheitliche Beratung.
Mit 22 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme von 1,068 Milliarden Euro gehört die Volksbank zu den großen Genossenschaftsbanken in Deutschland und kann ihren Kunden, gemeinsam mit den Partnern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, die gesamte Palette an Finanzdienstleistungen aus einer Hand anbieten. 

Neuer GSL